Partner der Papier- und Zellstoffindustrie

Neotecha gilt seit 1990 in der Papier- und Zellstoffindustrie im deutschsprachigen Raum als eine der ersten Adressen. Vor allem dann, wenn es um hochqualitative Industrieschläuche geht, die individuelle Anforderungen erfüllen müssen.

Als Problemlöser und Spezialist für PTFE- und Silikonschlauchleitungen liefern wir aber nicht nur Spezialprodukte, sondern auch erstklassige Standardware. Gefertigt in sauberer Umgebung, auf modernsten Maschinen und in Handarbeit dort, wo es für maximale Qualität unerlässlich ist.

Deshalb kennen und schätzen uns namhafte Unternehmen aus der Papier- und Zellstoffindustrie nicht nur als Lieferant, sondern auch als partnerschaftlich agierende und vorausdenkende Manufaktur für Industrieschläuche erster Güte.

Maximale Stabilität durch Knickschutz
Die Papier- und Zellstoffindustrie arbeitet viel mit Be- und Entladeschläuchen. Damit diese im Einsatz nicht knicken, veredelt sie Neotecha mit einem aufvulkanisierten Knickschutz, der sich optimal an den Schlauch anpasst und ihn maximal stabilisiert.

Volle Flexibilität bei Umflechtungen
Neotecha fertigt Umflechtungen aus Edelstählen und Kunststoffen im eigenen Haus. Das ermöglicht volle Flexibilität bei der Auswahl des Druckträgers und optimale Anpassung auch an sehr anspruchsvolle, sprich aggressive Umgebungsbedingungen.

Weitere für die Papier- und Zellstoffindustrie relevante Spezifika:

  • Schläuche von DN 06 bis DN 150 in leit- oder nicht leitfähiger Ausführung
  • Anschlüsse mit Außenkorrosionsschutz
  • Schläuche, die sich ohne Adapter an Behälter mit speziellen Anschlüssen verbinden lassen (z. B. IBC-Container)
  • Anschlüsse in Bogenform

Schläuche

Branchen

Anforderungen